Aktuelles und Termine

„Vom Hackenporsche zu Smart Services: Handel goes digital“

Rückblick: Handel goes digital – auch im ländlichen Raum Wie man den guten alten Hackenporsche mit Smart Services in die Neuzeit holt, das zeigten am 23.08. der Handelsverband Niedersachsen-Bremen gemeinsam mit der Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (LINGA) und dem Projektbüro Digital Niedersachsen im vollbesetzten Handelshaus. Ganz vorne dabei und als erste am Rednerpult war die […]

Handelsimmobilienkongress: Großes Vertrauen der Investoren

Bei der Eröffnung des Deutschen Handelsimmobilienkongresses in Berlin forderte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth einen engen Schulterschluss zwischen Handel, Politik und Kommunen für eine nachhaltige Standortentwicklung. Der Einfluss des wachsenden Online-Handels, des demographischen Wandels und der Landflucht auf den Immobilienmarkt steigt. „Der Strukturwandel im Handel trifft auch den Immobilienmarkt. Wenn wir die Standorte attraktiv erhalten wollen, müssen […]

Entwurf des Niedersächsischen Gesetzes zur Stärkung der Quartiere durch private Initiativen (NQPIG)

Das Kabinett hat am 17. Januar 2017 den Entwurf des Niedersächsischen Gesetzes zur Stärkung der Quartiere durch private Initiativen (NQPIG) zur Verbandsanhörung freigegeben. Mit diesem Gesetzesvorschlag macht Niedersachsen von einer Öffnungsklausel im Baugesetzbuch Gebrauch: Diese ermöglicht es den Ländern, Regelungen für private Initiativen zur Stadtentwicklung und insbesondere für deren Finanzierung zu treffen. Mit dem Gesetz […]

Maut für Klein-Lkw trifft mittelständischen Handel

Pläne zur Ausweitung der Lkw-Maut auch auf kleine Lkw ab 3,5 Tonnen lehnt der Handelsverband Deutschland (HDE) ab. HDE-Standortexperte Michael Reink: „Viele Händler liefern ihre Waren selbst aus und sorgen so für eine effiziente Logistik. Sollen diese Verkehre nun auch noch mit Maut-Ausgaben belastet werden, trifft es am Ende einmal mehr die Verbraucher, auf die […]

Zufahrtsbeschränkungen schaden Innenstadt-Handel

Die bekannt gewordenen Pläne des Bundesumweltministeriums zur Regelung von Zufahrtsbeschränkungen für Innenstädte würden den innerstädtischen Einzelhandel schwächen. „Ohnehin kämpft der Handel in den zentralen Lagen der Städte mit rückläufigen Besucherzahlen. Kommt nun noch ein Fahrverbot für Fahrzeuge hinzu, führt das zu weiteren Verlagerungen der Kundenverkehre und schwächt die ansässigen Händler“, kommentiert HDE-Standortexperte Michael Reink die […]

Verbände einigen sich auf gemeinsame ADSp 2017

Nach der Neuaufnahme von Verhandlungen zur Novellierung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) erzielten die beteiligten Verbände eine tragfähige Einigung für eine Neufassung der Bedingungen unter dem Namen „ADSp 2017“. Nach der Neuaufnahme von Verhandlungen zur Novellierung der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) zwischen dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Bundesverband Güterkraftverkehr […]

130 Studenten forschen zur Digitalisierung im Handel

Am vergangenen Freitag trafen sich 130 Studenten aus neun Hochschulen mit Unterstützung des Handelsverband Deutschland um eine gemeinsame Studienarbeit zur Entwicklung der Innenstädte unter dem Einfluss der zunehmenden Digitalisierung von Stadt und Handel zu erarbeiten. Die Hochschulen aus dem Wissensnetzwerk Stadt und Handel orientieren sich bei der Beantwortung der Fragen an folgenden Fragestellungen: – Welche […]

Grenzen für Autohandel fallen

In zwei Jahren endet die Gruppenfreistellungsverordnung (GVO) im Autohandel. Danach können die Automobilhersteller nicht mehr bestimmen wie viele Händler in welchen Regionen ihre Autos verkaufen können. Für den Einzelhandel ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten z.B. im Bereich der sogenannten Aktionswaren. Inwiefern sich daraus neue städtebauliche Missstände in Form von erhöhten Leerständen durch aufgegebene Autohäuser ergeben, […]

Gesellschaftliche Akzeptanz des autonomen Fahrens

Das DIFU hat im Rahmen der Ausstellung „Zukunftsstadt“ im Wissenschaftsjahr 2015 Daten einer Erhebung auf der MS Wissenschaft veröffentlicht an der über 6.600 Personen teilgenommen haben. Neben weiteren Ergebnissen ist bereits jetzt abzulesen, dass die gesellschaftliche Akzeptanz des autonomen Fahren bei annähernd 50% liegt. Immerhin antworteten auf die Frage „Ich wünsche mir die meisten Fahrzeuge […]

Straßenbau braucht neue Durchführungsstrukturen

Ein intaktes Straßennetz ist für die Leistungskraft und Wettbewerbsfähigkeit gerade auch des Mittelstands in Deutschland unverzichtbar. Aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand ist es daher richtig, dass die Bundesregierung eine Erhöhung der Haushaltsmittel für den Bundesstraßenbau beschlossen hat. Das allein reicht jedoch nicht aus: Auch der Ordnungsrahmen für den Bundesstraßenbau muss modernisiert werden. Die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand […]