Die Zulassung des sogenannten Lang-Lkw f├╝r den Regelbetrieb sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) positiv.

ÔÇ×Die Wirtschaft kann jetzt verl├Ąsslich ihre Investitionen in Fahrzeugkapazit├Ąten planenÔÇť, so der HDE-Bereichsleiter Verkehr, Michael Reink. Es sei richtig, die positiven Erfahrungen aus dem Feldversuch mit den l├Ąngeren Fahrzeugkombinationen zu nutzen und den Regelbetrieb auf dem ausdr├╝cklich daf├╝r ausgewiesenen Autobahnnetz mit Zubringerstra├čen zuzulassen. ÔÇ×Kein Autofahrer muss bef├╝rchten, dass Lang-Lkw k├╝nftig in den Innenst├Ądten steckenbleiben und den Verkehr lahmlegen. Das ausgewiesene Stra├čennetz sieht ausdr├╝cklich nur die Verkehre auf langen Strecken zwischen gro├čen Lagern vorÔÇť, so Reink weiter. Zudem zeige der Abschlussbericht zum Feldversuch positive Effekte eines Einsatzes von Lang-Lkw auf. So ersetzen zwei Lang-Lkw-Fahrten im Durchschnitt etwas mehr als drei Fahrten mit konventionellen Lkw. Reink: ÔÇ×Trotz dieser Vorteile werden die neuen Fahrzeugkombinationen eine Ausnahme im G├╝terverkehr bleiben. Daf├╝r sprechen schon die hohen Auflagen, die an die Fahrzeuge und auch die Fahrer gestellt werden.ÔÇť Es werde auch keinen Verdr├Ąngungswettbewerb mit der Schiene geben, daf├╝r seien die Voraussetzungen gerade im Konsumg├╝terhandel zu unterschiedlich.