Neuer Ausbildungsberuf Kaufleute für E-Commerce

Der vom Handelsverband Deutschland (HDE) maßgeblich initiierte neue Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce steht ab dem 1. August 2018 für Unternehmen und Auszubildende zur Verfügung. Damit können Auszubildende zukünftig systematisch für eine Karriere im Online-Bereich qualifiziert werden. Alles Wichtige zum Thema erfahren Sie hier

Der Handel braucht Rechtssicherheit für verkaufsoffene Sonntage!

Die neue Landesregierung äußert sich zur Diskussion um die Ladenöffnungszeiten an Sonntagen. Dabei soll eine Festlegung auf maximal vier Sonntage erfolgen. Der Handelsverband hat dazu in der Vergangenheit schon mehrfach seine Forderungen präsentiert: „Wir erwarten ein pragmatische, aber rechtssichere Regelung zu den verkaufsoffenen Sonntagen. Die Anlassbezogenheit darf nicht zum KO-Kriterium werden“, so die Hauptgeschäftsführerin des […]

Regierungssondierungen: Stückwerk ohne Überschrift

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht in dem Ergebnispapier der Sondierungsverhandlungen zu einer Großen Koalition noch keinen großen Wurf für den Wirtschaftsstandort Deutschland. „Das ist ein Kompromisspapier ohne erkennbare Gesamtstrategie. Der kleinste gemeinsame Nenner reicht nicht aus, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern. Derzeit läuft die Binnenkonjunktur gut – eine neue Bundesregierung braucht aber einen Plan, […]

Mehr als 20.000 neue Jobs im Einzelhandel

Im ersten Halbjahr 2017 hat der Einzelhandel in Deutschland mehr als 20.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Das zeigen aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zum Stichtag 30. Juni 2017. Der Beschäftigungsaufbau hat sich somit im Vergleich zum vorhergehenden Quartal sogar beschleunigt. „Der Einzelhandel legt insbesondere bei der Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs zu. Im Gegensatz dazu verringert […]

Abmahnmissbrauch eindämmen

Mit Blick auf die laufenden Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Bundesregierung fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) von der Politik wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung des Abmahnmissbrauchs nach dem Lauterkeitsrecht. „Gerade kleine Online-Händler werden häufig wegen geringerer Rechtsverstöße wie beispielsweise einer fehlerhaften Angabe im Impressum abgemahnt“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Im Ergebnis führe das bei den Unternehmen […]

HDE-Konsumbarometer: Verbraucherstimmung lässt leicht nach

Das aktuelle HDE-Konsumbarometer zeigt, dass sich die leichte Abwärtsbewegung der Verbraucherstimmung weiter fortsetzt. Die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den Konsum bleiben allerdings weiter positiv. Der Handelsverband Deutschland fordert von der künftigen Bundesregierung, den Wirtschaftsstandort Deutschland auch für die Zukunft fit zu machen.   „Die aktuell gedämpfte Stimmung der Verbraucher ist nicht ungewöhnlich und auf eine leichte […]

Vierte Adventswoche: Gutscheine sind sehr beliebt

In der vierten Adventswoche verlief das Weihnachtsgeschäft deutlich besser als noch in der Woche zuvor und leicht oberhalb des Vorjahresniveaus. Der Samstag war ein umsatzstarker Tag für den Einzelhandel. Bei etwas höheren Kundenfrequenzen wurden die Erwartungen vieler kleinerer Händler dennoch nicht erfüllt. Das zeigt eine aktuelle HDE-Umfrage. Zwischen den Jahren folgen nun weitere umsatzstarke Tage. […]

Regelungen für Gutscheine und Umtausch

Bargeld und Gutscheine machen einen immer größeren Anteil der Weihnachtsgeschenke aus. Im November und Dezember 2017 werden die Einzelhändler in Deutschland nach HDE-Schätzung rund drei Milliarden Euro Umsatz mit dem Verkauf von Gutscheinen erzielen. Die Gutscheine gelten, wenn sie nicht ausdrücklich befristet sind, drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft wurde. […]

Ladenöffnungszeiten

In diesem Jahr fällt der Heilige Abend auf einen Sonntag. Das ist das erste Mal seit Inkrafttreten des niedersächsischen Ladenöffnungsgesetzes (NLöffVZG) aus dem Jahre 2007. Aus diesem Anlass informiert der Handelsverband Niedersachsen-Bremen über die Öffnungsmöglichkeiten von Geschäften an diesem Tag:

Grundsätzlich dürfen Geschäfte in Niedersachsen am 24.12.2017 nicht öffnen und auch keinen verkaufsoffenen Sonntag beantragen.

Ausnahmen bestehen jedoch für Apotheken, Tankstellen, Geschäfte an Bahnhöfen, Flug- und Fährhäfen, die notwendigen Reisebedarf sowie Waren des täglichen Kleinbedarfs offerieren. Sie dürfen am 24.12. ganztägig öffnen und verkaufen.

 

am 24.12.2017

Verkaufsstellen, die auch an anderen Sonntagen bis zu drei Stunden öffnen dürfen, wie zum Beispiel Blumenläden, Bäckereien und kleinere Läden, die Waren zum sofortigen Verzehr anbieten, dürfen ebenfalls am 24.12.2017 für drei Stunden verkaufen, jedoch nur bis 14.00 Uhr.

Geschäfte bestimmter Branchen in Kur-, Erholungs-, Wallfahrtsorten und anerkannten Ausflugsorten, können auch am 24.12.2017 öffnen – allerdings ebenfalls nur bis 14.00 Uhr.

Wer gegen diese Regeln verstößt und widerrechtlich öffnet, muss mit empfindlichen Bußgeldern rechnen.

Pressekontakt:
Hans-Joachim Rambow
Tel. 0511 3370826

Weitere Informationen zu den gesetzlichen Regelungen in Niedersachsen und Bremen […]