Der Online-Handel ist fĂŒr eine ansprechende ProduktprĂ€sentation auf den weiteren Breitbandausbau angewiesen. „Beim Online-Shopping ist die PrĂ€sentation der Ware von großer Bedeutung.

Schließlich können die Kunden die Produkte nicht anfassen und mĂŒssen ihre Kaufentscheidung ausschließlich vom Bild abhĂ€ngig machen“, so der stellvertretende HDE-HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer Stephan Tromp. Umso wichtiger sei es, den Breitbandausbau weiter voranzutreiben. Denn nur mit entsprechend schnellen InternetanschlĂŒssen sei es Kunden und HĂ€ndlern möglich, beispielsweise 3D- oder 360 Grad Ansichten zu nutzen.

Dass dieser Bereich noch ausbaufĂ€hig ist, zeigen aktuelle Ergebnisse des e-KIX von HDE und ECC Köln. Anwendungs- oder Produktvideos und 360°- oder 3D-Ansichten werden demnach erst vereinzelt eingesetzt. Bei einer Mehrheit gehören derzeit Beschreibungstexte und Produktbilder aus verschiedenen Perspektiven zum Standard. Auch weiterfĂŒhrende Informationen wie GrĂ¶ĂŸentabellen, technische Daten oder Kundenbewertungen werden von ĂŒber 50 Prozent der Online-HĂ€ndler angeboten. „Es geht fĂŒr die HĂ€ndler darum, den Kunden bei der PrĂ€sentation der Ware einen Mehrwert zu liefern. Die Produkte mĂŒssen so realitĂ€tsnah wie möglich dargestellt werden“, so Tromp.