Aktuelles und Termine

Ei – Ei – Ei – Neue Bewertungen durch das Bundesamt fĂĽr Risikobewertung (BfR)

Wir möchten auf zwei neue Dokumente des BfR zu Fipronil hinweisen, die in den letzten Tagen veröffentlicht wurden. Es handelt sich im Einzelnen um folgende Dokumente: –       12.08.2017: „Gesundheitliche Bewertung von Fipronil-Gehalten in HĂĽhnerfleisch in Deutschland basierend auf ersten Analyse-ergebnissen von Jung- und Legehennen aus den wenigen in Deutschland betroffenen Betrieben“ Das BfR hat einen […]

Ei – Ei – Ei – nun geht´s auch HĂĽhnern an den Kragen

Im Fipronil-Skandal ordneten niederländische Behörden nun auch Kontrollen von HĂĽhnerfleisch an. Die niederländische LebensmittelĂĽberwachung kontrolliert jetzt nicht nur Eier, sondern auch HĂĽhnerfleisch auf eine mögliche Belastung durch das Insektizid Fipronil. Von den Kontrollen seien nur sehr wenige Betriebe betroffen, die sowohl Eier als auch Fleisch produzierten, sagte ein Sprecher der Ăśberwachungsbehörde NVWA in Utrecht. Der […]

Ei – Ei – Ei

Fipronil in HĂĽhnereiern. Die niederländischen Behörden haben drei Listen veröffentlicht, eine mit einem Code, von Eiern die nicht gegessen werden sollen, eine Liste mit Codes von Eiern, die nicht von Kindern gegessen werden sollen und eine Liste, bei der die Werte von Fipronil wohl ĂĽber der Nachweisgrenze liegen. Genaue Werte werden durch die niederländischen Behörden […]

MIT EINEM WISCH IST ALLES WEG – Befreiung von Abfallbeauftragten-Pflicht

GroĂźer BĂĽrokratenmist: Ab 1. Juni 2017 gilt fĂĽr viele Händler, die Elektroaltgeräte zurĂĽcknehmen, die neue Abfall-Beauftragten-Verordnung. So sind die Händler verpflichtet, einen Abfall-Beauftragten zu bestellen, wenn sie Elektro-Altgeräte verpflichtend oder mehr als 2 Tonnen gefährliche Abfälle pro Jahr freiwillig zurĂĽcknehmen. Der BVT-Vorsitzende Willi Klöcker hatte sich im März 2017 in einem Schreiben an die Ministerpräsidenten […]

Vorsicht Falschgeld – Informationen fĂĽr Kassenpersonal

Falschgeld – Wenn Kunden mit BlĂĽten zahlen: Neuauflage 2017 Immer wieder gelingt es Geldfälschern, falsche Geldscheine in Umlauf zu bringen, die echten Banknoten auf den ersten Blick täuschend ähnlich sehen. Am häufigsten gefälscht wird der 50-Euro-Schein. Ebenfalls hoch ist die Zahl der falschen 20-Euro-Noten. Doch Falschgeld ist leicht zu identifizieren: Auf den Euro-Banknoten befinden sich […]

Datenschutzgesetz mit Licht und Schatten

Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrĂĽĂźt, dass die Bundesregierung in der vergangenen Woche das Gesetz zur Anpassung des Bundesdatenschutzgesetzes an die neue europäische Datenschutzverordnung auf den Weg gebracht hat. „FĂĽr die Einzelhandelsunternehmen ist es sehr wichtig, noch in dieser Legislaturperiode Klarheit ĂĽber das kĂĽnftig geltende Datenschutzrecht zu haben, weil die Anpassung der unternehmensinternen Prozesse Zeit braucht“, […]

Falschgeldaufkommen rĂĽckläufig – Vorbereitung auf neue 50-Euro-Note

Die PräventionsmaĂźnahmen des deutschen Einzelhandels gegen die Verbreitung von Falschgeld zeigen weiter Wirkung. Das machen aktuelle Zahlen der Bundesbank fĂĽr das zweite Halbjahr 2016 deutlich. „Gefälschte Banknoten stellen in Deutschland kaum eine Gefahr fĂĽr den Verbraucher dar. Neben der EinfĂĽhrung der neuen Europa-Banknotenserie ist dies auch den verlässlichen Kontrollen im Einzelhandel und der Ermittlungsarbeit der […]

HDE lehnt Erstattungsanspruch für Ein- und Ausbau im B2B-Verhältnis ab

Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrĂĽĂźt die vor wenigen Tagen veröffentlichte Urteils-BegrĂĽndung zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs, wonach Unternehmer vom Handel bei Lieferung einer mangelhaften Sache keine Erstattung etwaiger Ein- und Ausbaukosten verlangen können (BGH vom 02.04.2014, Az. VIII ZR 46/13). „Der BGH klärt mit dem nun vollständig vorliegenden Urteil eindeutig, dass der Einzelhändler beim Verkauf an […]

Verbesserungsbedarf bei Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug

Anlässlich der ersten Lesung des Gesetzes zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr am vergangenen Freitag im Bundestag hat der HDE in einer Stellungnahme noch einmal den Verbesserungsbedarf deutlich gemacht. Hauptkritikpunkt ist, dass der Gesetzgeber bei der Umsetzung der Richtlinie ĂĽber die Vorgaben der Europäischen Union hinausgeht. „Die Bundesregierung benachteiligt die deutschen Unternehmen auf dem europäischen […]

Weniger Warenvielfalt durch längere Zahlungsfristen

Anlässlich der in dieser Woche anstehenden Beratungen des Gesetzes zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Bundestag appelliert der Handelsverband Deutschland (HDE) an den Gesetzgeber, unnötige Regulierungen wegen der negativen Folgen fĂĽr die Verbraucher zu vermeiden und die geplante Verschärfung der AGB-Kontrolle aus dem Regierungsentwurf zu streichen. „Wir hoffen, dass sich die Regierungsfraktionen auf ihre Verabredung aus […]