Nicht nur BlumenhÀndler rechnen vor dem Valentinstag am 14. Februar mit steigenden UmsÀtzen.

Traditionell profitiert vor allem auch der Lebensmittelhandel im Bereich Pralinen sowie die Schmuck-, ParfĂŒm- und Dessous-Branche. Die HĂ€ndler stellen sich mit einem breiten Sortiment und speziellen Produkten wie Pralinen in Herzform oder besonderen Grußkarten auf den Valentinstag ein.

Seit einigen Jahren dĂŒrfen sich zunehmend auch MĂ€nner ĂŒber Geschenke ihrer Liebsten freuen, zuvor war das Schenken zum Valentinstag reine MĂ€nnersache. Insgesamt ist der Valentinstag fĂŒr einige Branchen im Einzelhandel ein zusĂ€tzlicher Umsatzimpuls, allerdings bei weitem nicht mit Ostern oder gar Weihnachten zu vergleichen.