In einem g√ľnstigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld hat sich das Finanzierungsklima der Unternehmen laut KfW-Unternehmensbefragung im zur√ľckliegenden Jahr geringf√ľgig verbessert.

54 Prozent der Unternehmen geben an, dass der Kreditzugang „leicht“ sei. Im Einzelhandel liegt dieser Wert bei 42 Prozent. Hier schl√§gt der hohe Anteil von Kleinunternehmen im Einzelhandel durch.

Die Ratingnote als wichtiges Kriterium f√ľr die Kreditentscheidung hat sich in allen Wirtschaftszweigen verbessert. Fast ein Drittel der Einzelhandelsunternehmen melden Verbesserungen der Ratingnote. Die erfreuliche Entwicklung des privaten Konsums und steigende Einzelhandelsums√§tze wirken sich hier positiv aus.

Bankkredite sind unver√§ndert eine wichtige Finanzierungsquelle. 53 Prozent der Einzelhandelsunternehmen haben in den zur√ľckliegenden zw√∂lf Monaten Kreditverhandlungen gef√ľhrt. Am h√§ufigsten waren dies Immobilienkredite (47 Prozent). Auch die Finanzierung von Warenlagern (25 Prozent) spielt branchenspezifisch eine wichtige Rolle.

Hemmnisse f√ľr die Gesch√§ftst√§tigkeit sieht der Einzelhandel, der sich immer st√§rker zur Technologiebranche entwickelt, vor allem in einem Fachkr√§ftemangel (71 Prozent). Daneben stehen ein Nachlassen der konjunkturellen Entwicklung (53 Prozent) sowie steigende Finanzierungkosten (23 Prozent) auf der Gefahrenliste weit oben.

Studie  steht unter dem folgenden Link zur Verf√ľgung:

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/KfW-Research/Unternehmensbefragung.html

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Aktuelle Meldungen