Der Ausgang der diesj√§hrigen Bundestagswahl stellt die Weichen f√ľr einen Neustart nach der Krise.

Damit ein kraftvoller Aufbruch gelingt, sind vom k√ľnftigen Bundestag konkrete und zielgenaue Ma√ünahmen gefragt. Welche Schritte aus Sicht des Einzelhandels den Weg aus der Krise ebnen, fasst der HDE in einem 10-Punkte-Plan zur Bundestagswahl zusammen. Zu den notwendigen Initiativen und Einzelma√ünahmen z√§hlen unter anderem ein City-Bonus und verl√§ssliche Sonntags√∂ffnungen.

Als Impuls und Strukturma√ünahme f√ľr die Innenst√§dte schl√§gt der HDE die Ausgabe eines City-Bonus vor. Ein Gutschein in H√∂he von 200 Euro f√ľr alle B√ľrgerinnen und B√ľrger w√§re ein Anreiz f√ľr den Besuch der Stadtzentren. Gleichzeitig w√ľrde der nur in bestimmten station√§ren Gesch√§ften einl√∂sbare Gutschein die von Lockdowns und Schlie√üungen besonders hart getroffenen Handelsbetriebe direkt unterst√ľtzen. Einen wichtigen Beitrag zur Attraktivit√§t der Innenst√§dte als Orte der Begegnung k√∂nnten zudem verl√§ssliche Sonntags√∂ffnungen leisten. Dadurch h√§tten H√§ndlerinnen und H√§ndler die M√∂glichkeit, die durch Ladenschlie√üungen entgangenen Ums√§tze zumindest teilweise zu kompensieren. Zudem muss die rechtliche Verl√§sslichkeit bei Sonntags√∂ffnungen grunds√§tzlich sichergestellt sein. Es ist Zeit zum Handeln!

Weitere Informationen unter: https://zeitzumhandeln.hde.de/10-punkte-plan/

via Handelsverband Deutschland (HDE) – Aktuelle Meldungen