Aktuelles

Gleichberechtigung am Valentinstag

Nicht nur BlumenhĂ€ndler rechnen vor dem Valentinstag am 14. Februar mit steigenden UmsĂ€tzen. Traditionell profitiert vor allem auch der Lebensmittelhandel im Bereich Pralinen sowie die Schmuck-, ParfĂŒm- und Dessous-Branche. Die HĂ€ndler stellen sich mit einem breiten Sortiment und speziellen Produkten wie Pralinen in Herzform oder besonderen Grußkarten auf den Valentinstag ein. Seit einigen Jahren dĂŒrfen […]

EU-Parlament: Keine europaweite Lieferpflicht fĂŒr Online-Handel

Das EuropĂ€ische Parlament setzt sich in einer gestern verabschiedeten Entschließung fĂŒr die Abschaffung des Geoblockings und die Förderung des grenzĂŒberschreitenden Online-Handels ein. „Die EU-Abgeordneten haben dabei zu Recht erkannt, dass Geoblocking vor allem fĂŒr kleine und mittelstĂ€ndische Online-HĂ€ndler von großer Bedeutung ist“, so HDE-HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer Stefan Genth. So sollen EinzelhĂ€ndler auch in Zukunft autonom entscheiden dĂŒrfen, […]

Digitalisierung: Freien Wettbewerb schĂŒtzen

Der gestern veröffentlichte Bericht des SachverstĂ€ndigenrats fĂŒr Verbraucherfragen zur „Digitalen Welt und Handel“ fordert dazu auf, im Internet mit Hilfe der Kartellbehörden einen vielfĂ€ltigen Wettbewerb sicherzustellen. „Die staatliche Aufsicht muss den freien Wettbewerb auch im Netz weiterhin gewĂ€hrleisten. Dazu gehören auch freie Vertriebsentscheidungen fĂŒr die EinzelhĂ€ndler“, so HDE-Bereichsleiter Peter Schröder. Die Kartellbehörden mĂŒssten wie bisher […]

Änderungen zum 1. Januar 2016 in den Bereichen Gesundheit, Sozialversicherung und Arbeitsmarkt

Zum 1. Januar 2016 treten in den Bereichen Gesundheit, Sozialversicherung und Arbeitsmarkt verschiedene Änderungen in Kraft. Die jeweiligen Übersichten der Ministerien sind als Anlagen beigefĂŒgt. RĂŒckfragen bitte an:Heribert JörisTelefon: 030/726250-40E-Mail:

Fokus Mittelstand – Ausgabe 4/2015

Am 18. und 19. November 2015 fanden der Deutsche Handelskongress und die Delegiertenversammlung des HDE in Berlin statt. Knapp 1.400 Kongressbesucher, darunter rund 230 Delegierte der Handelsorganisation, kamen zum alljÀhrlichen Klassentreffen.

Straßenbau braucht neue DurchfĂŒhrungsstrukturen

Ein intaktes Straßennetz ist fĂŒr die Leistungskraft und WettbewerbsfĂ€higkeit gerade auch des Mittelstands in Deutschland unverzichtbar. Aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand ist es daher richtig, dass die Bundesregierung eine Erhöhung der Haushaltsmittel fĂŒr den Bundesstraßenbau beschlossen hat. Das allein reicht jedoch nicht aus: Auch der Ordnungsrahmen fĂŒr den Bundesstraßenbau muss modernisiert werden. Die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand […]

GrĂŒndung „Wissensnetzwerk Stadt und Handel e.V.“ am 10. Juli 2015

Am 10. Juli 2015 trafen sich in Leipzig der Handelsverband Deutschland mit Vertretern diverser Hochschulen (u.a. BTU Cottbus-Senftenberg, TU Kaiserslautern, UniversitĂ€t Leipzig) sowie der Immobilienwirtschaft zur GrĂŒndung des ersten universitĂ€ren Netzwerks fĂŒr Stadt und Handel.  Der neugegrĂŒndete Verein „Wissensnetzwerk Stadt und Handel e.V.“ versteht sich als eine Plattform fĂŒr einen verbesserten Informations- und Erfahrungsaustausch innerhalb […]

Fokus Mittelstand – Ausgabe 3/2015

WÀhrend das ganze Land in der Sommersonne schwitzt, blickt man im politischen Berlin gespannt auf die zweite JahreshÀlfte und das Ende der Sommerpause. Erbschaftssteuer, Energiepolitik und Digitalisierung sind einige der Topthemen.

Die Mietpreisentwicklung im deutschen Einzelhandel

Eine Analyse der Mietpreisentwicklung offenbart eine Steigerung der Mieten in 1A – Lagen im bundesweiten Durchschnitt um 3,25 Prozent, Mieten fĂŒr LadenflĂ€chen in 1B-Lagen der Nebenkerne sind dagegen um durchschnittlich 2,5 Prozent zurĂŒckgegangen. In den GroßstĂ€dten mit mehr als 300.000 Einwohnern sind die Mieten in den 1A-FlĂ€chen der GeschĂ€ftskerne um fast fĂŒnf Prozent gestiegen, in […]

Handel begrĂŒĂŸt Investitionen in Infrastruktur

Der Handelsverband Deutschland begrĂŒĂŸt grundsĂ€tzlich das Investitionspaket der Bundesregierung zum Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur. Dies kann jedoch nur ein erster Schritt eines langen Prozesses sein, um die WettbewerbsfĂ€higkeit Deutschlands durch ein leistungsfĂ€higes Verkehrsnetz nachhaltig zu sichern. Die mit dem Investitionspaket einhergehende „Neue Generation von ÖPP-Projekten“ mit einem Gesamtvolumen von 15 Milliarden Euro lĂ€sst jedoch […]