Aktuelles

Polizeiliche Kriminalstatistik f√ľr 2023 ver√∂ffentlicht: Zahl der Ladendiebst√§hle steigt deutlich – Handelsverband fordert konsequentere Bestrafung

Die Zahl der Ladendiebst√§hle in Deutschland ist im Vorjahresvergleich 2023 um mehr als 23 Prozent auf √ľber 426.000 F√§lle gestiegen. Das zeigt die heute ver√∂ffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik. Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert angesichts dieser deutlich steigenden Zahlen dringend die konsequentere strafrechtliche Verfolgung von Ladendiebst√§hlen und verweist auf eine hohe Dunkelziffer.

Baurechtsnovelle: HDE warnt vor Konfliktpotenzial bei innerstädtischem Wohnen

Im Zuge der Novelle des St√§dtebaurechts r√ľckt das innerst√§dtische Wohnen zunehmend in den Fokus der Debatte √ľber die Entwicklung und Gestaltung von Stadtzentren. Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt mit Blick auf drohende Interessenskonflikte zwischen Anwohnern und innerst√§dtischer Wirtschaft vor einer Verdr√§ngung zentraler Frequenzbringer aus den Zentren. Um Innenst√§dte als Handelsstandorte zu erhalten, brauche es daher […]

Handelsverband bewertet Verabschiedung des Wachstumschancengesetzes positiv

Die Verabschiedung des Wachstumschancengesetzes am vergangenen Freitag (22.3.) sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) positiv. ‚ÄěDas Wachstumschancengesetz setzt ein positives Signal und gibt Impulse f√ľr eine wirtschaftsf√∂rdernde Politik‚Äú, so HDE-Steuerexperte Ralph Br√ľgelmann. Gut sei beispielsweise, dass die degressive Abschreibung wieder eingef√ľhrt und die Verlustverrechnung ausgeweitet werde.

Ostergeschäft 2024: Einzelhandel erwartet zu Ostern 2,2 Milliarden Euro Umsatz

F√ľr das diesj√§hrige Ostergesch√§ft im Einzelhandel rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) mit einem Umsatz von 2,2 Milliarden Euro. Zu diesem Anlass rund um das Osterfest Geld auszugeben, planen 41 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher. Das ergab eine im Auftrag des HDE durchgef√ľhrte, bev√∂lkerungsrepr√§sentative Umfrage unter 1.500 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr bleiben die Ums√§tze im […]

Rentenpaket II: HDE warnt vor deutlichen Beitragssteigerungen

Das in der vergangenen Woche vom Bundesarbeitsministerium gemeinsam mit dem Bundesfinanzministerium vorgestellte ‚ÄěRentenpaket II‚Äú bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisch und warnt vor deutlichen Beitragssteigerungen. Im Zentrum der Gesetzesinitiative stehen die Zusage eines Mindestrentenniveaus von 48 Prozent bis 2039 sowie ein sogenanntes Generationenkapital, welches √ľber Aktienertr√§ge zur Refinanzierung des Vorhabens beitragen soll. Der HDE kritisiert […]